Data-Visualizer

PC-Anwendung zum Darstellen, Aufzeichnen der gemessenen Daten und verwalten der Sensorknoten implementiert in C# .Net mit WPF

Übersicht über das Benutzerinterface

Im oberen Bereich des Fensters werden die einzelnen Sensorknoten und deren Status angezeigt. Im unteren wird eine Liste der empfangenen Statusnachrichten angezeigt.

Nach bestätigen des "Add new Device" Knopfes wird ein Dialog geöffnet in dem die Werte des gewünschten Sensorknotens eingetragen werden müssen.

Anschließend wird der hinzugefügte Knoten in der Liste angezeigt. Die Farbe des Knotens gibt Aufschluss darüber ob dieser verbunden und zeit synchron ist. Die Rechtecke repräsentieren jeweils einen Sensor. Es werden Min / Max / Avg Sensorwert, Paketanzahl und Status via Farbe angezeigt.

Durch Doppelklick auf einen Sensor wird ein Plotdialog geöffnet. Je nach Sensortyp wird der Plotdialog konfiguriert (Ein- oder Mehrachsen, Min, Max, Achsbeschriftungen). Beim Mehrachsenplot kann mit Doppelklick der gewünschte Plot vergrößert werden. Im unteren Bereich wird zum einen eine Liste mit Statusmeldungen des Sensors angezeigt, zum anderen befinden sich auf der rechten Seite Schieber, die die Updaterate und Anzeigebereich des Plots festlegen.

Das Visualisieren wird mit Hilfe des Frameworks Oxyplot durchgeführt. Dieses Framework liefert die Funktionalitäten zum stoppen, zoomen scrollen und ablesen. Es ist kostenlos mit der MIT Lizenz verfügbar. Für Liveplots (updateraten <= 1ms) eignet sich das Framework jedoch nur bedingt, da das Rendern rein auf der CPU durchgeführt wird.

Strukturierung der Visualisierenungs-Software.